Menü öffnen
DCD • Diagnostic Center Düsseldorf
Graf-Adolf-Platz 3 • 40215 Düsseldorf
Info: 0211 / 37 03 97

URONAV – Modernste Prostatadiagnostik

Information und Anwendung des UroNAV Systems: Die MRT/Ultraschalluntersuchung der nächsten Generation

Die Untersuchung der Prostata mittels gezielter 3D-MRT/Ultraschall-Biopsie ist die neuste Technik zur präzisen Abbildung der Prostata. Dabei werden die MRT-Abbildungen mit den ultraschallgesteuerten Biopsieaufnahmen gebündelt, wodurch die Prostata und vermeintliche suspekte Läsionen klar abgegrenzt werden können. Mit Hilfe von zwei kleinen Sensorspulen wird lokal ein elektromagnetisches Feld erzeugt, mit dem die exakte Lage und Ausrichtung der Biopsienadel, wie bei einem GPS-System im Auto, ermittelt werden kann und somit die Nadel klar abgebildet wird. Dank dieser 3D-Methode wird die Abbildung auch bei Bewegungen des Patienten aufrecht erhalten.
Diese bahnbrechende Technik findet nun auch in unserer Praxis Anwendung.

Eine grafische Benutzeroberfläche und eine elektromagnetische Navigation mit integrierter Recheneinheit sind im 3D-UroNAV System kombiniert.
Aufgrund der Verbindung von DynaCAD Visualisierungs- und Analysesoftware und UroNAV ist eine sehr gute und bildhafte Befundung möglich. Suspekte Prostata-Läsionen können nun ohne Probleme schnell erkannt werden, sodass zügig eine Therapie begonnen werden kann.

Die Untersuchung:

Für die Biopsie der Prostata wird eine schneidende Hohlnadel verwendet. Verdächtige Areale wurden zuvor vom MRT markiert, sodass eine exakte Gewebeentnahme dieser Areale möglich ist. Zur Entnahme wird eine Ultraschallsonde in den Enddarm eingeführt, die in etwa die Dicke eines kleinen Fingers besitzt. Zuvor wird dem Patienten ein betäubendes Gel eingeführt. Mittels Ultraschallkontrolle wird eine lokale Anästhesie nochmals auf beiden Seiten vor der Prostata in den Darm appliziert. Die Entnahme der Probe ist nun kaum noch zu spüren.